Inhalt anspringen

Pädagogik Stuttgart

Ausländische Fachkräfte

Anpassungslehrgang mit Förderprogramm

Sie interessieren sich für einen Anpassungslehrgang mit sprachlicher Förderung?

Sie können in unseren Tageseinrichtungen die Anpassungsqualifizierung für Erzieher*innen bzw. für pädagogische Fachkräfte absolvieren und wir begleiten Sie mit einem zusätzlichen Förderprogramm, dem IQ-Anpassungslehrgang.

Ein Anpassungslehrgang ermöglicht den Weg zur pädagogischen Fachkraft in einer Kita. (Symbolbild)

Das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart bietet ausländischen Fachkräften die Möglichkeit, die Anerkennung ihrer im Heimatland erworbenen pädagogischen Berufsabschlüsse zu erlangen. Dafür ist ein sogenannter Anpassungslehrgang erforderlich. Zum Anpassungslehrgang gehört unter anderem die praktische Tätigkeit in einer Kindertageseinrichtung über eine bestimmte Dauer.

Ziel der Anpassungsqualifizierung ist es, dass die Teilnehmenden eine Anerkennung als pädagogische Fachkraft – entweder als Erzieher*in (m/w/d) oder als Kinderpfleger*in (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung – in Baden‐Württemberg durch das Regierungspräsidium Stuttgart erhalten.

Der IQ-Anpassungslehrgang ist aus dem Förderprogramms des Bundes „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ heraus entstanden, an welchem das das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart seit 2020 teilgenommen hat. Das Förderprogramm IQ zielte auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab und wurde durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Seit 2023 ist daraus der IQ-Anpassungslehrgang entstanden, welcher nun über Haushaltsmittel der LHS finanziert wird.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Adobe Stock/weedezign